"Benji's Memorial Malteser-Zucht"

Staupevirus-Gefahr!

In der Ostschweiz hat man bereits mehrere Füchse und Dachse gefunden, die mit Staupe infiziert wurden. Das Virus ist wohl aus österreich zu uns gelangt, kann sich aber relativ schnell verbreiten. Für unsere Hunde bedeutet dies eine grosse Gefahr, da Staupe in der Regel tödlich verläuft!

Es gibt aber eine Hoffnung: Die Impfung. Wir wissen, dass Sie Ihren Liebling keiner Gefahr unnötig aussetzen würden, und Ihr Hund war auch schon gegen Staupe geimpft. Es lohnt sich aber in den Impfpass zu schauen, wann die nächste Impfung fällig wäre oder - besser - den Tierarzt zu konsultieren.

Die Staupe-Impfung kann das Leben Ihres Lieblings retten - aber nur, wenn sie regelmässig erneuert wird!

(14.07.2009)


zurück